Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

Neukölln: Bezirkssportlerehrung am 24. November 2006

Am Freitag, dem 24. November 2006, um 11.00 Uhr, findet in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums, Parchimer Allee 109, 12359 Berlin, die alljährliche Neuköllner Schulsportlerehrung statt. Rund 210 Neuköllner Schülerinnen und Schüler werden für ihre sehr guten schulsportlichen Leistungen vom Bezirkstadtrat für Schule, Bildung, Kultur und Sport empfangen und geehrt. Auch für das leibliche Wohl sorgt der Bezirksstadtrat.

Im Schuljahr 2005/ 2006 belegten die Schüler auf Berliner Ebene im Schwimmen, Laufen, Tischtennis, Tennis, Volleyball, Fußball, Basketball, Handball, Judo, Rudern, Schach sowie im Skilanglauf erste, zweite oder dritte Plätze. Hervorzuheben sind die Leistungen der Schülerinnen der Ernst-Abbe-Schule im Tischtennis, die sich über Jahre hinweg konstant zeigten und im letzten Schuljahr die Wettbewerbe in drei Altersklassen gewannen. Kim Matysik von der Grundschule am Sandsteinweg wiederholte ihren Vorjahressieg beim Vattenfall-Schul-Cup-Crosslauf. Auch jeweils fünf Siege von Sascha Marx und Arne Seelig bei den Frühjahrs- und Herbstregatten im Rudern verdienen besondere Erwähnung.

Weitere Siege errangen Schwimmer und Volleyballer der Albert-Einstein-Schule, Turnerinnen der Clay-Schule, Tennisspieler und Leichtathleten der Grundschule am Sandsteinweg, Schwimmer und Judoka der Oskar-Heinroth-Schule und die Schnellschachspieler der Lisa-Tetzner-Schule.