Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Ehrungen von Frau Regina Stephan und Herrn Hans-Jürgen Schatz

Zurück

Frau Regina Stephan

Die Freunde und Förderer Schloß Britz freuen sich, die Ehrung zweier Gründungsmitglieder vermelden zu können.

Mit Erlass 1388 vom 18. Oktober hat Präsident Vladimir V. Putin Frau Regina Stephan in Anerkennung Ihres Beitrages zur Festigung der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland auf dem Gebiet der Kultur mit der Puschkin-Medaille ausgezeichnet. Im Rahmen einer Festveranstaltung am Freitag, 16. November ab 16:30 Uhr im Russischen Haus wird Frau Regina Stephan die Puschkin-Medaille von der Direktorin des Russischen Zentrums für wissenschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit bei dem Außenministerium der Russischen Föderation, Frau Eleonora Mitrofanova im Namen der Russischen Regierung erhalten.

Laut der Verordnung über Auszeichnungen werden sowohl russische wie ausländische Persönlichkeiten “für Verdienste in Kultur, Bildung, humanitären Wissenschaften, Literatur und Kunst, für herausragende Leistungen beim Studium und der Pflege des kulturellen Erbes sowie für die Annäherung der Kulturen, Nationen und Völker und deren Bereicherung” mit dieser Medaille geehrt.

Regina Stephan, ehemalige Leiterin Schloß Britz, von 1989 bis Oktober 07, und eines unserer Vorstandsmitglieder, hat im Mai 1989 die ersten Kontakte mit Prof. Dr. Sautov – Generaldirektor des Staatlichen Museums Zarskoje Selo in St. Petersburg-Puschkin – geknüpft. Nachdem der damalige Vorstand der Kulturstiftung Schloß Britz, Herr Frank Bielka, gemeinsam mit Prof. Ivan Sautov einen Kooperationsvertrag über die kulturelle Zusammenarbeit beider Partner zum Zwecke des gegenseitigen Verständnisses unterschrieben hat, organisierte Frau Stephan 10 Ausstellungen mit Tausenden Besuchern, 15 Bürgerreisen mit ca. 600 Teilnehmern und hat mannigfaltige Konzerte russischer Künstler durchgeführt. Diese Aktivitäten gingen weit über den beruflichen Rahmen hinaus. Aufgrund der mannigfaltigen Kulturangebote entwickelte sich ein Netzwerk von Kulturschaffenden beider Länder und deren Freunde.

Hans-Jürgen Schatz

Bereits am 18. September 2007 wurde unserem Gründungs- und Ehrenmitglied dem Schauspieler Hans-Jürgen Schatz das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit in dessen Amtszimmer im Berliner Rathaus überreicht. In seiner Laudatio betonte Klaus Wowereit Schatz’ jahrelanges unermüdliches ehrenamtliches Engagement für das Schloß Britz. Hans-Jürgen Schatz hat mit seinen Benefizlesungen im Laufe der Jahre viele Hundert Zuhörer ins Schloß gezogen und mit dem Erlös von einigen Tausend Euros zu Gunsten von “Freunden und Förderer Schloß Britz e.V.” die Arbeit – eine satzungsgemäße Zielsetzung ist, die museale Ausstattung des Schlosses zu erhalten und zu erweitern – des Vereins unterstützt.

Freunde und Förderer gratulieren Regina Stephan und Hans-Jürgen Schatz herzlich.

Frank Bielka Vorsitzender
Freunde und Förderer Schloß Britz e.V.

Telefonische Rückfragen zur Puschkin-Medaille unter: 030 20 30 22 51
Herr Zhuravlev, Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin

Schloß Britz im Internet