Neukölln im Netz
Hermannplatz in Neukölln

Bezirkssportlerehrung am 28. November 2008 im Bezirk Neukölln

Zurück

Am Freitag, dem 28. November 2008, um 11.00 Uhr, findet in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums, Parchimer Allee 109, 12359 Berlin, die alljährliche Neuköllner Schulsportlerehrung statt. Rund 210 Neuköllner Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrer werden für ihre wiederum sehr guten schulsportlichen Leistungen vom Neuköllner Bezirkstadtrat für Schule, Bildung, Kultur und Sport empfangen und geehrt, der zur Freude der Teilnehmenden auch wieder für das leibliche Wohl sorgt.

Im Schuljahr 2007/ 2008 belegten diese Schüler auf Berliner Ebene in der Leichtathletik, im Schwimmen, Laufen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball, Fußball, Basketball, Judo, Rudern, Handball sowie im Skilanglauf erste, zweite oder dritte Plätze.

Hervorzuheben sind die Leistungen der Schülerinnen der Ernst-Abbe-Schule im Tischtennis, die sich über Jahre hinweg konstant zeigten und im letzten Schuljahr die Wettbewerbe in zwei Altersklassen gewannen und auch 12. beim Bundesfinale wurden. Ebenfalls im Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ behaupteten sich die Skilangläufer der Clay-Schule auf dem 16. Platz. Einen für den Bezirk besonderen sportlichen Erfolg erzielte die Leichtathletik-Bezirksmannschaft der Grundschüler, die beim erstmals ausgetragenen Berlin-Cup 2008 für Berliner Bezirksmannschaften bei den Jungen gewannen, in der Gesamtwertung zweite wurden. Sechs von zehn Einzeldisziplinen gewannen Neuköllner Schülerinnen und Schüler.

Weitere Siege errangen die Tischtennisspieler der Kath. Schule St. Marien (Grundschule), die Tischtennisspieler und Beach-Volleyballer der Hannah-Ahrendt-Schule, die Läuferinnen der Oskar-Heinroth-Schule, die Handballerinnen der Matthias-Claudius-Schule, die Schwimmer und Fußballer der Schule am Bienwaldring, die Ruderer der Clay-Schule, die Street-Ball-Spielerinnen der Grundschule am Sandsteinweg und die Tennisspieler und Judoka der Schliemann-Schule.
Auch in diesem Jahr können somit wieder viele Schülerinnen und Schüler geehrt werden. Mit über 20 Siegen im Berliner Schulsport wurden also mehr hervorragende Leistungen erzielt als in den Jahren zuvor.