Neukölln im Netz
Hermannplatz in Neukölln

Interessenbekundungsverfahren für den traditionsreichen Saalbau Neukölln

Zurück

Das Land Berlin, vertreten durch das Bezirksamt Neukölln von Berlin, sucht für das Veranstaltungsgebäude des Grundstücks Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin, den Saalbau Neukölln, einen Mieter, der die kulturelle Nutzung des Gebäudes garantiert und den langfristigen Erhalt des Gebäudes durch eine wirtschaftliche Lösung eigenverantwortlich sichert. Gesucht wird ein Betreiber, der in der Lage ist, kurzfristig am gegebenen und eingeführten Standort ein qualitativ hochwertiges, niedrigschwelliges und genreübergreifendes Kultur-angebot zu realisieren. Die Preisgestaltung soll die Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Personen mit niedrigem Einkommen berücksichtigen.
Die Spielplangestaltung sollte über den direkten Einzugsbereich hinaus ein gesamtstädtisches Publikum als Zielgruppe berücksichtigen.

Der Saalbau ist ein 1876 erbautes Veranstaltungshaus, genutzt als Bürger-, Ball-, Konzert-, Kino- und Veranstaltungssaal. Er steht unter Denkmalsschutz. Ende der 80er Jahre wurde er grundsaniert und mit moderner Bühnentechnik ausgestattet.

Der Große Saal bietet Platz für 350 Besucherinnen und Besucher bei Saalbestuhlung bzw. 300 Personen bei ansteigender Podestbestuhlung. Der Kleine Saal bietet bei einer Größe von 12 × 6 m Platz für maximal 100 Besucherinnen und Besucher, abhängig von Nutzungsart und Bestuhlung. Die Bestuhlung ist flexibel.

Interessenten sind aufgefordert, nach einer Ortsbegehung, einen Vorschlag über Miethöhe und Nutzungs- sowie Wirtschaftlichkeitskonzepte vorzulegen, die den Kulturstandort sichern. Die Bewerber müssen Erfahrung im Betrieb von Veranstaltungsstätten nachweisen sowie über Kontakte zu potentiellen Veranstaltern auf dem Kulturmarkt verfügen.

Der Wortlaut des Interessenbekundungsverfahrens ist im Amtsblatt des Landes Berlin, 58. Jahrgang, Nr. 7 vom 15.02.08 veröffentlicht.

Termine zur Ortsbegehung können mit Frau Evelyn Stussak vereinbart werden. Tel.: 6809-3788 oder -2431. Vorschläge sind bis zum 12.03.2008 an das Bezirksamt Neukölln von Berlin, SE FM, EV, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin zu richten.