Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow
Neukölln auf Twitter Neukölln auf Facebook

Aal grün mit Gurkensalat


Zurück

Zutaten:
800 – 1000 g Aal
1 Petersilienwurzel
2 kleinere Zwiebeln
1 kleines Lorbeerblatt
einige Gewürz- und Pfefferkörner
1 kleines Bündelchen Petersilie
Dill, Salbei , Estragon

Zur Sauce:
40 g Butter, 30 g Mehl,1/10 l süße Sahne
1 Eßlöffel gehackter Dill, Petersilie, Saft 1/2 Zitrone

Zubereitung:
Man läßt sich am besten den Aal vom Fischhändler töten, abziehen und die Eingeweide ausstoßen. Das nötige Wasser mit etwas Salz, den kleingeschnittenen Zwiebeln und die Petersilienwurzel, die Gewürze und das Kräuterbündel hinzugeben und alles zusammen 10 Minuten kochen. Den gutgewaschenen Aal in kleinfingerlange Stücke schneiden, in den Sud geben und langsam 15 Minuten kochen lassen. Inzwischen bereitet man von der Butter und dem Mehl eine helle Mehlschwitze, füllt mit ungefähr 3/4 l der passierten Aalbrühe auf, gibt die Sahne hinzu und verkocht alles zu einer sämigen Sauce. Sie wird mit Salz und Zitronensaft abgeschmeckt, gehackter Dill und Petersilie werden hinzugegeben. Die gut abgetropften Aalstücke werden mit der Sauce übergossen und dazu reicht man Salzkartoffeln und Gurkensalat.