Neukölln im Netz
Alte Dorfschule Rudow
Neukölln auf Twitter Neukölln auf Facebook

Sommer im Park 2010 - Körnerpark in Berlin Neukölln

Zurück

Immer sonntags um 18 Uhr im Körnerpark – umsonst & draußen.
Bei schlechtem Wetter wird keine Auftrittsgarantie übernommen.

Schierker Straße 8, 12051 Berlin – Tel: 030-90239-3780, Fax: 030-90239-3775
Verkehrverbindungen: U7 / S4, 45, 46, 86 Neukölln

Der Körnerpark im Internet

Sonntag, 13. Juni 2010, 18 Uhr – Anatolian Jazz Orchestra
Die Formation aus Berliner türkischen und deutschen Musikern interpretiert traditionelle anatolische Melodien in komplett bearbeiteten und harmonisierten Jazz-Arrangements.

Sonntag, 20. Juni 2010, 18 Uhr – Perepjolotschki
Die Frauen des Ensembles “Perepjolotschki” singen mehrstimmig in russischer Sprache Lieder von der Liebe, Lieder der Erde, Lieder von Trauer und Schmerz, aber auch von Lebensfreude.

Sonntag, 27. Juni 2010, 18 Uhr – Indigo Masala
Die Musik des Trios – Gewinner des Creole Weltmusik Preises 2006 – ist ein würziger Curry aus indischer Raga-Tradition, gemixt mit Elementen aus Ostasien, Europa, Afrika, dem Orient und Südamerika.

Sonntag, 11. Juli 2010, 18 Uhr – Alta Musica
Alta Musica bringt Musik des Mittelalters zum prachtvoll strahlenden Klingen und hat als Ensemble für alte Bläsermusik z.B. mit Schalmei, Pommer und Posaune internationales Renommee errungen.

Sonntag, 18. Juli 2010, 18 Uhr – Caldonias Lost Lovers
Urbaner Blues aus Berlin in der Tradition des Texas Blues, mal funky und rau, mal sanft und leise. Die Mischung aus Blues, Rock’n Roll und funkigem Groove besticht durch ihr perfektes Feeling.

Sonntag, 25. Juli 2010, 18 Uhr – Wabash
Die Musiker von Wabash stöbern auf den Dachböden amerikanischer Folk Music herum und entstauben alte Songs über Liebe, Tod und Erlösung – für Freunde von Bluegrass und Country Music.

Sonntag, 22. August 2010, 18 Uhr – Taboo
Musik zum Chillen oder zum Tanzen – TABOO, the “NEW SOUND OF GROOVE”.

Sonntag, 29. August 2010, 18 Uhr – Orquesta Burundanga
Latino Beat aus Berlin mit Salsa, Merenge, ChaChaCha und Reggae. Pure Energie geprägt von afro-karibischen Rhythmen – temperamentvoller Gesang mit virtuosen Bläsersätzen – das ist das Orquesta Burundanga. Seit 1992 sind die MusikerInnen zusammen erfolgreich unterwegs. Die Sängerin Sonia Solarte trägt die Salsa mitten im Herzen, dass ist nicht verwunderlich, denn ihr Heimatort Cali ist die Wiege der kolumbianischen Salsa-Musik.