Neukölln im Netz
Körnerpark in Neukölln

Gropius-Lauf für Menschen mit und ohne Behinderungen

Zurück

Bereits zum vierten Mal findet in Neukölln der Gropius-Lauf statt. Das Besondere: Auf der barrierefreien Strecke laufen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Erwartet werden wie im vergangenen Jahr rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Distanzen zwischen 800 Metern und 10 Kilometern zurücklegen.

Wann: Sonntag, 2. Juli 2017
Wo: Vor den Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317

Den Startschuss für den Kinderlauf sowie die Kleine Runde und den Jedermannlauf gibt Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer: 9.00 Uhr – Kinderlauf (800 m), 9.15 Uhr – Kleine Runde (2,5 km) / Jedermannlauf (5 km)

Den Startschuss für den Haupt- und Staffellauf gibt Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey: 10.00 Uhr – Hauptlauf (10 km) / Staffellauf (4×2,5 km)

Anmeldungen sind am Veranstaltungstag ab 8 Uhr noch möglich. Die Startgelder werden einem guten Zweck zu Gute kommen, der nach der Veranstaltung bekannt gegeben wird. Weitere Informationen: www.gropius-lauf.de

Veranstalter des Laufs ist der SCL Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V., in Kooperation mit der Bezirksbeauftragten für Menschen mit Behinderung Katharina Smaldino und dem Projektmanagement/ Werbespitze Kreativteam. Neben Wohnungsbaugesellschaften gehören u.a. die Gropius Passagen und der Turn- und Sportverein 1865 (TuS) Neukölln zu den Unterstützern. Im Anschluss der Läufe werden im Atrium der Gropius-Passagen die Siegerehrung und Preisverleihung durchgeführt.