Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Fotoausstellung "Chancen genutzt." im Rathaus Neukölln

Zurück

“Chancen genutzt.” Mut und Bildungsgeschichten von Migrantinnen aus 25 Jahren TIO-Qualifizierungsprojekt

Am Donnerstag, den 4. Mai 2017 um 16 Uhr laden wir Sie herzlich ins Rathaus Neukölln, Foyer 2. Etage, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, ein. Eröffnet wird die Ausstellung im Rahmen der Europawoche 2017 von: Dr. Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin Berlin-Neukölln, Cornelia Aukslat-Bölk, TIO e.V., Medine Ceylan, Absolventin TIO-Qualifizierungsprojekt

Die Ausstellung erzählt in Portraits und Interviews die Geschichten von 25 Migrantinnen, die sich aufgemacht haben, ihr Leben zu verändern und sich berufliche Perspektiven zu erobern. Fast keine hatte einen in Deutschland anerkannten Schulabschluss. Heute sind sie Erzieherinnen und Altenpflegerinnen, Hotelfachfrauen und Heilerziehungspflegerinnen, haben abgeschlossene Ausbildungen, arbeiten bei den Stadtteilmüttern Neukölln, als Röntgenassistentin im Krankenhaus Neukölln und im Seniorenheim. Manche haben studiert oder sich selbständig gemacht.

Der Weg in den Beruf war nicht einfach, doch die Absolventinnen des TIO-Qualifizierungsprojektes haben Mut und Durchhaltewillen bewiesen und ihre Chancen genutzt. Sie können Vorbilder sein für diejenigen, die derzeit neu nach Berlin kommen. Bildung und Ausbildung sind auch für alle weiblichen Flüchtlinge aus den Krisengebieten der Welt, die eine Zukunft in unserer Stadt suchen, der Schlüssel zur Integration.

Die Ausstellung ist vom 4. Mai bis 6. Juli 2017 in der Zeit von 8 bis 18 Uhr im Rathaus Neukölln zu sehen. Der Eintritt ist kostenfrei.