Neukölln im Netz
Karl-Marx-Platz in Neukölln

50 Jahre Walter-Gropius-Schule in Neukölln

Zurück

Große Jubiläumsfeier in der „Ersten Gesamtschule Deutschlands im Ganztagsbetrieb“

In diesem Jahr feiert die Walter‑Gropius‑Schule in Berlin-Neukölln ein besonderes Ereignis ‑ die erste integrierte Gesamtschule Deutschlands wird 50 Jahre alt und begeht dieses Ereignis mit einem dreitägigem Programm vom 20.-22. Juni 2018 für alle Schülerinnen, Lehrer*innen, Eltern und Erzieher*innen. Eingeladen sind auch viele ehemalige Schulabsolvent*innen.

Der offizielle Festakt findet in Anwesenheit des Bezirksbürger-meisters Martin Hikel und der Bildungsstadträtin Karin Korte am 20. Juni 2018 um 11:00 auf dem Innenhof der Walter-Gropius-Schule, Fritz-Erler-Allee 86-96, 12351 Berlin (Gropiusstadt) statt. Vor den Eröffnungsreden wird ein großes Schulmodell aus Beton enthüllt, das Schüler*innen des Kunst-Leistungskurses angefertigt haben.

Über 300 Schüler*innen sind die Mitwirkenden der künstlerischen Performance: „m.f. WALTER – ein Spiel in vier Akten“, die die Pädagogik und die Architektur dieser besonderen Schule zum Thema hat. Zwei Ausstellungen, die durch den Profilkurs des 11. Jahrgangs entwickelt wurden, geben Auskunft über den Architekten Walter Gropius und die Schulgeschichte.

Um 14:00 Uhr kommt es mit der Aufführung des Theaterstücks „Schule, Schule“, das von Schüler*innen des 12. Jahrgangs entwickelt wurde, zu einem weiteren Höhepunkte des sehr reichhaltigen Schulfestes.