Neukölln im Netz
Karl-Marx-Platz in Neukölln

Verkehrsberuhigung in Rudow - Diagonalsperre im Ehrenpreisweg

Mit der Eröffnung der neuen Autobahnanschlussstelle an der Stubenrauchstraße haben Autofahrer im Neuköllner Stadtteil Rudow die vormals ruhige Wohnstraße “Ehrenpreisweg” als idealen Schleichweg entdeckt. Im Rahmen eines gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin entwickelten Konzeptes zur verträglichen Lenkung der mit dem Autobahnbau veränderten Verkehrsströme will die Abt. Bauwesen nun durch den provisorischen Einbau einer sogenannten Diagonalsperre das enorm angestiegene Verkehrsaufkommen im Ehrenpreisweg wieder in den Griff bekommen. Demnächst werden Poller an der Kreuzung Ehrenpreisweg/Kornradenstraße die Durchfahrt verhindern. So werden die Autofahrer erkennen, dass die Benutzung der Hauptstraßen die günstigere Alternative zu den Wohnstraßen darstellt. Die Sperrung soll zunächst probeweise einige Monate Bestand haben. Durch Verkehrzählungen wird die Wirksamkeit dieser Maßnahme kontrolliert. Eine Entscheidung wird sodann im Einvernehmen mit der Bezirksverordnetenversammlung getroffen.