Neukölln im Netz
Schloßpark in Britz

Alter Ego Visionen - Dialog – Konflikte – Projektionen Ein europäischer Wettbewerb für junge Leute

Zurück

Eine Ausstellung in der Galerie im Saalbau. Eröffnung: Freitag, 27. Februar 2009, 18.00 Uhr

Junge Leute, zwischen 1990 und 1994 geboren und in einem EU-Land wohnend, konnten 2008, im Jahr des interkulturellen Dialogs, an einem ungewöhnlichen Kunstwettbewerb teilnehmen. Aufgabe war die Erstellung eines Doppelporträts von sich selbst und/oder einer zweiten Person. Dabei war es egal, ob diese Person wirklich existierte oder nicht. Dieses „Alter Ego“ sollte sich möglichst stark von der Autorin/dem Autor unterscheiden, z.B. eine andere Sprache sprechen, einen anderen Lebensstil bevorzugen oder aus einer anderen Kultur kommen – und/oder eine Seite ihrer/seiner Persönlichkeit sein. Alle künstlerischen Ausdrucksformen waren erwünscht. Die Ausstellung präsentiert die Preisträger aus ganz Europa. http://www.alterego-europe.eu.

Die Arbeiten der Jugendlichen umspannen ein weites Spektrum von Imaginationen des Anderen. Sie muten an wie eine Charta der Diversity von Europas Jugend. Die gewählten Ausdrucksformen sind sehr breit gestreut, von Fotoarbeiten bis zu Videoclips und Musik reichend.

Veranstalter des Wettbewerbs war die Vereinigung der europäischen Kulturinstitute (www.eunic-europe.eu), zu der z.B., das British Council, das Instituto Cervantes, das Tschechische Kulturinstitut, das Collegium Ungaricum, das Goethe-Institut u.v.a. gehören. In einem Abschluss-Camp der Länderpreisträger wurde über das europäische Alter Ego reflektiert. Das Kulturamt Neukölln war als Partner dieses Europäischen Projektes eingeladen.

Die Ausstellung wird im Beisein von Dietlind Jering, Leiterin der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland und Barbara Fraenkel-Thonet, Leiterin der Goethe-Institus Berlin eröffnet.

Galerie im Saalbau – Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin, Info-Tel: 030-68093771
28.02.- 29.03.2009, di – so 10:00 bis 20:00 Uhr