Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Tag der offenen Tür in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule

Zurück

Am Samstag, dem 10. September 2011, lädt die August-Heyn-Gartenarbeitsschule in Britz zum Herbstfest ein.

Um 12.00 Uhr wird das Fest durch die Neuköllner Bildungsstadträtin eröffnet und von einem Unterhaltungsprogramm, das Schülerinnen und Schüler gestalten, begleitet.

Von 11.00 bis 17.00 Uhr sind die Pforten geöffnet. Während dieser Zeit können sich die Besucher über das Angebot unserer Einrichtung informieren. Aufbauend auf den bisherigen naturwissenschaftlichen Kursen werden immer wieder neue Pfade begangen, die Bionik hält Einzug in die August-Heyn-Gartenarbeitsschule, wir zeigen gern ein paar Experimente.

Kleine und große Gäste haben die Möglichkeit, unser Gelände zu erkunden, Märchen zu hören und unsere Verkaufsstände bieten Honig, Konfitüre, Zierpflanzen u. v. m. aus eigener Produktion; zur Stärkung stehen Grillspezialitäten, selbstgebackenes Brot, kühle Getränke, Kaffee und Kuchen zur Verfügung.

Eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt, und ein Infostand des Fördervereins runden das Angebot ab.

Die 3,3 Hektar große August-Heyn-Gartenarbeitsschule Neukölln wird jährlich von mehr als 35.000 Schülerinnen und Schülern aus ganz Neukölln besucht. Sie befindet sich in der Fritz-Reuter-Allee 121 und ist mit der U-Bahnlinie 7 (Ausstiegsbahnhöfe: Parchimer Allee und Britz- Süd) zu erreichen.