Neukölln im Netz
Gutshof Britz mit Schloß Britz

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt: Kino der Welt, 8.9.2011

Zurück

Neu im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt: Kino der Welt
Donnerstag, 8. September 2011, 19.00 Uhr / Großer Saal
“2 Mädchen aus Istanbul” (Türkei 2005)
Ein Film von Kutlug Ataman – Original mit deutschen Untertiteln

Das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt startet gemeinsam mit seinem Kooperationspartner nomadenkino mit der neuen Veranstaltungsreihe “Kino der Welt”. An jedem 2. Donnerstag im Monat ist Kinozeit im Großen Saal des Gemeinschaftshauses.

Gezeigt werden Autorenfilme, die internationales zeitgenössisches Kino präsentieren. Es werden Geschichten erzählt, die einen Einblick in die gesellschaftlichen und kulturellen Verhältnisse der jeweiligen Länder geben.

Mit diesem Angebot soll sich die vielfältige internationale Nachbarschaft in Neukölln gleichermaßen wie die interessierten lang eingesessenen Neuköllner und Neuköllnerinnen angesprochen fühlen. Klischees werden hinterfragt und traditionelle Vorstellungen von Lebensformen in anderen Ländern vielfältig beleuchtet.

Gestartet wird mit dem türkischen Film “2 Mädchen aus Istanbul” von Kutlug Ataman aus dem Jahr 2005. Es geht um die Geschichte von Behiye, die in der Vorstadt von Istanbul lebt und von der erwartet wird, dass sie sich in althergebrachte Rollen einfügt. In der Uni trifft sie auf Handan. Die hübsche Blondine lebt bei ihrer alleinstehenden Mutter Leman, die ihre Aufmerksamkeit statt auf den Haushalt lieber Shopping und anderen Männern zuwendet, seit ihr Mann sie verlassen hat. Obwohl die aggressive Behiye und die sanftmütige Handan grundverschieden sind, entsteht sehr schnell eine innige Beziehung zwischen den beiden Mädchen.

Karten: 4,50 €, Vorbestellungen unter Tel. 030-902391416

Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1, 12353 Berlin (U7 Lipschitzallee)
Mehr Information: Telefon 030-902391410