Neukölln im Netz
Rathausbrunnen

Frühlingsfest im Britzer Garten am Sonntag, 10. April 2011

Zurück

Berliner Frühling – Frühlingsfest im Britzer Garten
Sonntag, 10. April 2011 von 11 bis 17 Uhr

Festplatz am See und “Frühlingsstraße”
-Abwechslungsreiches Bühnenprogramm
-Großes Markttreiben mit Pflanzenverkauf, Kunsthandwerk und Gartenaccessoires
-Aktionsbereich für Kinder

Der Britzer Garten feiert den BERLINER FRÜHLING zum Saisonauftakt 2011.

Nach einem strengen Winter und bereits einigen frühlingshaften Tagen feiert der Britzer Garten sein traditionelles Fest und lädt alle Besucher ein, diese Jahreszeit zu begrüßen. Alle Gärtnerhände sind bereits seit Tagen und Wochen rege und bereiten die frühlingshafte Kulisse zum Fest vor. Das blühende Bild bestimmen vor allem Stiefmütterchen in allen Farben und Formen, aber auch Tausendschönchen, Primeln und Vergissmeinnicht werden zum Saisonstart sprießen.

Das Programm auf der Festplatzbühne – moderiert von der reizenden radioBERLIN-Moderatorin Marion Pinkpank – gibt an diesem Tag eine Vorschau auf das gesamte musikalische Jahr im Britzer Garten. Das Fest beginnt um 11 Uhr schwungvoll auf der Bühne mit der Neuköllner Flinstones Big Band, die in der Musikschule Paul Hindemith ansässig ist und Film- und Fernsehmelodien, lateinamerikanische Rhythmen und Swingtitel zum Besten gibt. Auch heißt der Bezirksbürgermeister von Neukölln, Herr Heinz Buschkowsky, alle Besucher herzlich willkommen (um 12 Uhr auf der Festplatzbühne).


Kennen Sie den Fernsehgärtner Hellmuth Henneberg vom rbb? Einen botanisch-musikalisch-literarischen Gastauftritt gibt er am 10. April gemeinsam mit seinem Kollegen Karsten Noack mit dem Programm “Die Posaune im Garten”. Sie präsentieren einen bunten Blumenstrauß aus floralen Melodien wie “Tulpen aus Amsterdam”, das “Heideröslein” und “Edelweiß”, aber auch Songs, wie den über den “Blueberry Hill”. Hellmuth Henneberg erklärt dabei, warum der “Blueberry Hill” beinahe nicht zum Welthit geworden wäre, wo im übrigen die Blumen sind und warum es nicht schön ist, alt, wie ein Baum werden zu wollen.

Natürlich darf in unserer Vorschau für das Jahresprogramm auch Dixieland nicht fehlen. So musizieren die Jazzin Hot Fellows mit Kontrabass und Saxofon. Zum Ende der Veranstaltung wird es noch mal richtig wild. Die Crazy Kids Berlin tanzen Rock n` Roll zu Jailhouse Rock von Elvis Presley und stimmen damit auf das Konzert der Berlin Rock n` Rollers ein, die zum Abschluss dem Publikum noch einmal richtig einheizen.

Wem das noch nicht genug ist, der kann den ganzen Tag auf der Frühlingsstraße das bunte Markttreiben begutachten und besondere Souvenirs aus Kunsthandwerk, Gartenprodukten oder Blumen- und Pflanzenartikeln mit nach Hause nehmen. Besonderes Augenmerk gilt in diesem Jahr der üppig angebotenen Pflanzenpracht. Rhododendren, Magnolien, Azaleen, Fuchsien, Fleischfressende Pflanzen aber auch Kräutertöpfe und Kakteen sind im Sortiment und können erworben werden.

Außerdem für Sie unterwegs: die Kräuterhexen, die viel Wissenswertes über die vielen besonderen Kräuter zu berichten wissen. Lassen Sie sich verführen vom Mythos des Kräuterheilens.

Auch ein Besuch im Kinder- und Aktionsland ist für Familien empfehlenswert. Den ganzen Tag über können sich die Kinder austoben: eine 12 Meter lange Rollenrutsche und ein Spieleland laden zu Bewegung an frischer Luft ein. Der Aktionsparcours bietet eine Sport & Spiele-Olympiade aus Stelzenlauf, Seilspringen, Tauziehen und Hula-Hoop-Wettbewerben.

Freuen Sie sich auf den wunderschönen Saisonstart im Britzer Garten.

Der Eintritt in den Britzer Garten kostet an diesem Tag für Erwachsene 3 €, erm. 1,50 €.
- Jahreskartenbesitzer 2011 haben freien Eintritt.

Britzer Garten Eingänge: Mohriner Allee, U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm, S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg, U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179