Neukölln im Netz
Neukölln im Internet

Schloß Britz präsentiert "The Twiolins" am Samstag, 25. Februar 2012

Zurück

Samstag, 25. Februar 2012, um 19 Uhr im Kulturstall

The Twiolins – Programm Virtuos & Schnell International Crossover
Christoph und Marie-Luise Dingler (Violinduo)

Sie nennen sich “The Twiolins” und sind das virtuoseste und vielseitigste Duo derzeit. Stilsicher und mit tiefem Verständnis spielen sie Musik aus aller Welt, voller Leidenschaft, Melodien und Exotik. Sie zelebrieren jeden Moment mit Hingabe und formen aus einer einzigartigen Mischung aus Temperament und Eleganz hinreißende Klangwelten. Die Geschwister Marie Luise und Christoph Dingler sind Spezialisten der Gattung Violinduo. In einem musikalischen Umfeld aufgewachsen – der Großvater Kapell-meister, die Mutter Kantorin und Cembalistin haben sie durch den gemeinsamen Lebenslauf und das beständige gemeinsame Proben ein höchstes Maß an Zusammenspiel und eine einzigartige Klangidentität erreicht. Dass sie dabei nicht nur das vorhandene Repertoire perfektionieren, sondern auch die Tradition des Violin-duos in das Hier und Jetzt übersetzen, ist für beide eine besondere Leidenschaft und ihr wichtigstes Anliegen.

The Twiolins streichen und zupfen melodiöse Kurzgeschichten und erzählen mit ihren Geigen von Autobahnen, Windspielen und Fairy Tales. Einfühlsam und vielseitig malen sie bunte Farben in Musikstücken wie Fever of passion, Peesh moosh, Jongleurs, Celebrate Moldowa und Fast Forward. Die Kompositionen, die klassische und zeitgenössische Klänge musikalisch verknüpfen, verschmelzen unter den virtuosen Geigerhänden der Twiolins präzise zu einzigartigen Klangwelten. Mit dem furiosen Finale „Pas de deux“ beweisen die preisgekrönten Geschwister gemäß ihrer besonderen Formation, dass Schritte zu zweit nicht länger nur Angelegenheit des Balletts sind. Die Twiolins laden mit diesem außergewöhnlichen Debüt den Zuhörer zu fühlendem Hören ein und formulieren auf diese Weise ihren Standpunkt von anspruchsvoller Musik als ein für jedermann erlebbares Ereignis.

Christoph und Marie-Luise Dingler begannen mit 7 Jahren Violine zu spielen und nahmen bereits 4 Jahre später bei „Jugend musiziert“ teil, wo sie in den folgenden Jahren sechsmal den ersten Bundespreis errangen. Sie waren Mitglieder im Landes- und Bundesjugendorchester und konzertierten in nahezu allen Ländern Europas sowie China, Syrien, Libanon und Jordanien. Sie sind Preisträger der Adolf-Metner-Stiftung, der Heinrich-Vetter-Stiftung, des Kiwanis-Club, des Bruno-Hermann-Preises, des Europäischen Musikwettbewerbs und des Internationalen Violinwettbewerbs Hofheim. Sie gewannen den 2. Preis beim Internen Hochschulwettbewerb „Interpretation Zeitgenössischer Musik“ und erreichten beim Torneo Internazionale de Musica in Cera, Italien, das Halbfinale. Solistisch traten sie in dem Kurpfälzischen Kammerorchester, dem Brandenburgischen Staatsorchester, dem Auftakt Orchester Heidelberg, dem Kammerorchester der TU-Darmstadt und der Corona Palatina auf und nahmen an dem Konzert „Förderpreis Schloss Waldhausen“ im Mainzer Landtag mit Übertragung durch den SWR teil. Sie wurden in das Förderprogramm der LiveMusicNow Rhein-Neckar e.V. aufgenommen und konzertierten bei der internationalen Begegnungswoche „Jeunes Virtuoses à Ennejma Ezzahra“ in Tunis, Tunesien und bei verschiedenen Festivals, u.a. dem Rheinischen Frühling, dem Goldbeck Festival, beim Podium Junger Künstler Altrip, bei der Mozart Gesellschaft Kurpfalz e.V. bei der Draeseke Gesellschaft u.v.a.. Im Jahr 2009 veranstalteten The Twiolins erstmals den eigens initiierten „Crossover Composition Award“, um das Repertoire für zwei Violinen zu erweitern und fortzuentwickeln.

Eintrittskarten zum Preis von 12 € (ermäßigt 7 €) sind im Vorverkauf im Schloß Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 030-60979230 und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erhältlich.

Gutshof Britz mit Schloß Britz im Internet