Neukölln im Netz
Motorikpark im Buschkrugpark

Sonnenwendfest im Britzer Garten

Zurück

Sonnenwendfest im Britzer Garten
Livemusik, Spiel, Lichtgestalten, Feuer, Trommeln, Tanz und beleuchtete Modellboote
Höhenfeuerwerk zum Abschluss, geschossen von zwei schwimmenden Pontons im See

Samstag, 22. Juni 2013, 18:00 – 23:00 Uhr – Rund um den „Großen See“

Zum längsten Tag des Jahres erwartet die Besucher des Britzer Gartens ein Programm aus musikalischer Unterhaltung, mythischer Stimmung und festlicher Atmosphäre rund um den „Großen See“.

Coversongs
Auf der Festplatzbühne bietet die bekannte Band „Zollfrei“ beste Partymusik und Feierlaune. Die in Cottbus beheimatete Band steht seit dem Jahr 2000 für erstklassige Livemusik und entwickelte sich über die Jahre zu einer der beliebtesten Coverbands im Großraum Berlin, Brandenburg und Sachsen. Die Gäste an der Festplatzbühne können sich auf beliebte Evergreens der Musikgeschichte, wie “History repeating”, “Hot Stuff”, “Easy” oder “Mister Postman” freuen und nach Lust und Laune dazu feiern.

Italienische Musik
Traditionell italienisch geht es auf dem Kalenderplatz zu. Die Sängerin Mona Stinelli und ihre Band „marinafon“ interpretieren italienischen Swing und neapolitanische Canzoni der 1940er bis 1970er Jahre. Ob sehnsüchtiger Tango, arabeske Tarantella oder swingender Rock ‘n Roll – die Stücke entführen in zwielichtige Bars im Schatten des Vesuvs und in die mondänen Filmsets der Cinecitta.

Trommeln und Klatschen
Die Trommel- und Percussionsgruppe „Alegria do Samba“ sorgt für buntes und rhytmisches treiben auf der Spiel- und Liegewiese am östlichen Seeufer.
Neben den musikalischen Darbietungen von Alegria do Samba wird das Publikum jederzeit zum Mitmachen animiert und wird so Teil der Performance. Rhythmen zum Klatschen und Schrittfolgen zum Mittanzen beherrschen das Programm. Takt für Takt wird das Publikum angesteckt und erlebt so mitreißende und bleibende Momente mit südamerikanischem Flair. Sie begleiten die Besucher bis zum ersten Höhepunkt des Abends mit dem Entzünden des großen Sonnenwendfeuers am See.

Die überdimensionalen historischen Holzspielzeuge, ebenfalls auf der Spiel- und Liegewiese platziert, geben Groß und Klein die Möglichkeit Geschicklichkeit und Raffinesse unter Beweis zu stellen.

Auf den Wegen ist mit „Glow-White“ und „Prince Luminous“ ein mehr als ungewöhn­liches Pärchen anzutreffen. Wie aus einer anderen Welt erscheint das leuchtende Paar unter den Gästen. In aufwändigen, von innen heraus leuchtenden Kostümen überraschen die charmanten Lichtgestalten das Publikum und bieten einen fantasievollen „luminösen“ Eindruck am Rande der Spielflächen.

Lichterfahrt
Die Schiffsmodelle werden in den Abend hineinfahren und in der Dunkelheit mit originalgetreuer Beleuchtung auf dem Wasser im Britzer Garten zu bewundern sein.
15:00 – 22:00 Uhr – Modellboothafen
Eine Veranstaltung des „Sail and Road Schiffs- u. Automodellbauclubs Berlin e.V.“,
www.sailundroad.de

Höhenfeuerwerk
Den krönenden Abschluss des Sonnenwendfestes bildet das großartige Höhenfeuerwerk mit Musik, das Sage und Schreibe 12 Minuten dauern wird. Zuvor werden die Feuerwerker von „Potsdamer Feuerwerk“ den ganzen Tag über damit beschäftigt sein, die Bomben und Kanonen auf zwei schwimmenden Pontons zu montieren und diese dann in der beginnenden Dämmerung auf den See zu fahren. Die Feuerwerkskörper werden auf beiden Pontons gleichzeitig zur Musik gezündet und so haben die Besucher von allen Positionen aus rund um den See im Britzer Garten die schönste Sicht auf die Inszenierung, die sich zusätzlich im See spiegelt. Ein Muss für jeden Feuerwerks- und Britzer Garten-Fan! Unter anderem als Musiktitel mit dabei: PSY (Gangnam Style), Safri Duo (Played a Life), The Lumineers (Ho Hey).

Eintritt: 5,00 EUR (ermäßigt 2,50 EUR), Jahreskartenbesitzer 2013 haben freien Eintritt

Eingänge: Mohriner Allee, U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm, S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg, U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179