Neukölln im Netz
Schloßpark in Britz

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - August 2010


Zurück

Ein Neukölln-Reiseführer für Touristen – Der Tourismus in Berlin boomt und auch der Problembezirk Neukölln rutscht auf den To-Do-Listen der Besucher immer höher. Damit die sich auch zurechtfinden, gibt es nun einen neuen Reiseführer – nur für Neukölln. Der Tagesspiegel, 31.8.2010

August 2010: Der Stadtführer Neukölln ist erschienen:
Der kleine Reiseführer Neukölln
“Neukölln macht Spaß” von Christine Berger
Für 5,90 Euro bei Amazon bestellen

Spurensuche in Neukölln “Heisig hat im Gegensatz zu Sarrazin etwas getan” – Vor acht Wochen starb Kirsten Heisig. Die Berliner Jugendrichterin fehlt – nicht nur in Neukölln. Aber die Menschen, die ihr Engagement teilen, machen weiter. Eine Bestandsaufnahme. Der Tagesspiegel, 28.8.2010

Neue Heimat Neukölln – Roma aus Rumänien und Bulgarien kommen nach Berlin – und wollen bleiben, auch ohne Job. Berliner Zeitung, 26.8.2010

Schillerkiez: Das Quartier der Ein-Mensch-Betriebe – Spätis, Eckkneipen, Internetbuden: Dafür stand viele Jahre das Neuköllner Viertel. Doch langsam erholt sich das Gewerbe, junge Existenzgründer eröffnen Geschäfte. Sie sind optimistisch, dass im Kiez “bald was abgeht”. taz, 26.8.2010

Selbstverteidigung: Die Karate-Kids aus Neukölln – Wir sind mitten in Neukölln – in einer Gegend, die eigentlich nicht unbedingt für Kinder und Jugendliche geeignet ist, denn es ist dreckig und finster. Hier treffen wir uns immer montags und donnerstags, um Karatetechniken zu erlernen. Warum? Erwachsene, aber auch Kinder und Jugendliche werden oft Opfer einer Gewalttat. Wie kann man sich zur Wehr setzen, wenn man z. B. mit einem Messer bedroht wird? Berliner Morgenpost, 23.8.2010

Legat einer Richterin – “Das Ende der Geduld”: Ein Plädoyer für ganzheitliche Lösungen im Kampf gegen die wachsende Jugendkriminalität. jungeWelt, 23.8.2010

Neue Zweifel an Integration per GesetzSPD-Bezirksbürgermeister üben scharfe Kritik. Berliner Zeitung, 23.8.2010

Heisig, Kirsten: Das Ende der Geduld – Erfahrungsbericht der Richterin Kirsten Heisig über Gewalt unter jugendlichen Migranten. Wiener Zeitung, 20.8.2010

Kirsten Heisigs Vermächtnis bald auch auf Türkisch – Vor ihrem Tod hat Jugendrichterin Kirsten Heisig ungeschönt über Jugendkriminalität in Berlin geschrieben. Die Erscheinung ihres Buchs “Das Ende der Geduld” erlebte sie nicht mehr. Nun soll der Bestseller auch auf Türkisch herauskommen. Berliner Morgenpost, 18.8.2010

Justiz: Den Schlimmen auf die Finger hauen – Mit ihrem Selbstmord schockierte Jugendrichterin Kirsten Heisig die Nation. Ihr Tod und das Buch, das sie über straffällige Jugendliche schrieb, werfen viele Fragen auf. FOCUS Online, 16.8.2010

Interview mit Quartiersmanager: “Konsumgewohnheiten ändern sich” – Der Einzelhandel ist seit Anfang der 90er Jahre in der Krise und zieht viele Shoppingmeilen mit sich, sagt Quartiersmanager Thomas Helfen. Anders als die Turmstraße bildet die Neuköllner Karl-Marx-Straße weiter das Zentrum im Kiez. taz, 16.8.2010

Türken in Deutschland: Abschied vom Pascha – In Berlin treffen sich Männer einer viel beschworenen “Parallelgesellschaft”. Das auch sie zwangsverheiratet wurden, denkt kaum jemand. Hamburger Abendblatt, 16.8.2010

Grausiges Kraut: Die Ambrosia-Jäger aus Neukölln – Wer sagt, dass Hartz-IV-Empfänger keinen Beitrag zum Gemeinwesen leisten? In Berlin rücken sie aus, um die Stadt von einer Geißel für Allergiker zu befreien: Ambrosia, eine hochallergene Pflanze. Financial Times Deutschland, 15.8.2010

Das Vermächtnis der Richterin – Kirsten Heisig prangert das Versagen des Staats an. Der Freitod der Jugendrichterin Kirsten Heisig hat vor einigen Wochen die Republik erschüttert. Die Erfinderin des “Neuköllner Modells” hinterlässt mit ihrem Buch “Das Ende der Geduld” ein Erbe, das in die Zukunft weist. Frankfurter Neue Presse, 12.8.2010

Robuste Bänke für die Gropiusstadt – Die Degewo modernisiert mehr als 1 200 Wohnungen, die Stadtentwicklungssenatorin sieht das gern. Berliner Zeitung, 11.8.2010

Investieren in gute Nachbarschaft – Die südliche Gropiusstadt wird aufwendig saniert – und soll vor allem für junge Familien attraktiver werden. Der Tagesspiegel, 10.8.2010

Das “Neuköllner Modell”: Wie sich ein Berliner Bezirk gegen die Jugendkriminalität stemmt. Welt-Online, 3.8.2010

Das Vermächtnis der Richterin – An den Thesen der verstorbenen Jugendrichterin Kirsten Heisig, vom manchen auch “Richterin Gnadenlos” genannt, scheiden sich die Geister. Auch in Neukölln wird über sie diskutiert – vor allem seit Erscheinen ihres Buches “Das Ende der Geduld”. taz, 3.8.2010

Buchtipp: Das Ende der Geduld
Konsequent gegen jugendliche Gewalttäter
von Jugendrichterin Kirsten Heisig
Bei Amazon bestellen