Neukölln im Netz
Neukölln im Internet

Pressespiegel - Die Presse berichtet über Neukölln - Juli 2016


Zurück

Berlin-Neukölln: Pärchen rammelt in der Hasenheide wie die Karnickel – Sonne, Sex und Publikum! In der Neuköllner Hasenheide rammelte ein Pärchen am helllichten Tag – allerdings nicht unbeobachtet. Ein Handy-Video zeigt das Treiben. B.Z., 31.7.2016

Keine Werbung mit Heinz Buschkowsky Ex-Bürgermeister wendet sich von SPD Neukölln ab – Neuköllner Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky sieht einen Kurswechsel bei der SPD Neukölln. Und will deswegen nicht am Wahlkampf beteiligt sein. Der Tagesspiegel, 21.7.2016

Buschkowsky verbietet Werbung: Ex-Bürgermeister bricht mit Neuköllner SPD – Eklat 60 Tage vor der Wahl: Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky (67) verbietet der Neuköllner SPD Werbung mit seinem Namen. B.Z., 20.7.2016

Neukölln fordert Hilfe im Kampf gegen Drogen – In Neukölln ist das Drogenproblem so groß wie niergends sonst in der Stadt. Nun appelliert Stadtrat Liecke an die Polizei, gezielter gegen Dealer vorzugehen. Der Tagesspiegel, 20.7.2016

Nach Facebook-Post zur Türkei: Junge Union Neukölln will Betül Ulusoy ausschließen – Was sie geschrieben habe sei “menschenverachtend”, sagt der Vorsitzende der Jungen Union Neukölln. Der Tagesspiegel, 20.7.2016

Moschee in Berlin-Neukölln “LGBTI meets Islam” – Die umstrittene Dar-as-Salam-Moschee in Neukölln gibt sich liberal und lädt Homosexuelle ein. Sie schließt in ihrer Toleranz jedoch Extremismus nicht aus. Der Tagesspiegel, 20.7.2016

Debatte um Betül Ulusoy aus Berlin-Neukölln: Nicht von Erdogan anstecken lassen – Betül Ulusoy hat den Putschversuch gegen Erdogan via Facebook auf Türkisch kommentiert. Das gefällt nicht jedem. Lorenz Maroldt warnt im Checkpoint vor Ansteckungsgefahren. Ein Auszug. Der Tagesspiegel, 19.7.2016

Wahlkampf am Dönerspieß und Karatetipps vom Ex-Gangster – Wenn der CDU-Bürgermeisterkandidat am Dönerspieß schwitzt und der ehemalige Zuhälter Karate-Andy seine Kinder für die Selbstverteidigung anbrüllt, weiß der kundige Neuköllner: Es ist Wahlkampf! neuköllner•net, 19.7.2016

Keine Massenunterkunft für Flüchtlinge: Bei zwei Bauten geht es jedoch voran – Neukölln. Auf dem ehemaligen Bewag-Sportplatz in der Karl-Marx-Straße sollen nun nach langem hin und her Wohncontainer errichtet werden. Auch für die geplante Erweiterung der Gemeinschaftsunterkunft an der Haarlemer Straße 89 haben die Bauarbeiten begonnen. Berliner Woche, 19.7.2016

Moschee in Berlin-Neukölln: Imam wehrt sich gegen Extremismus-Vorwürfe – Der Imam der umstritteten Neuköllner Dar-as-Salam-Moschee wehrt sich gegen Vorwürfe radikaler Tendenzen. Die „Neuköllner Begegnungsstätte“ wird vom Verfassungsschutz beobachet. Der Tagesspiegel, 19.7.2016

Flüchtling arbeitet als Stadtführer: Zakris Berlin – Er hat eine lebensgefährliche Flucht hinter sich, sucht Asyl in Deutschland und arbeitet jetzt als Stadtführer: Firas Zakri zeigt einen neuen Blick auf Berlin – und auf die Flüchtlingsdebatte. Spiegel-Online, 18.7.2016

Operette für alle: Großes Marktfest mit Balkonette “Ofilia” auf dem Herrfurthplatz – Neukölln. Das siebenjährige Jubiläum des Schillermarktes wird am 23. Juli von 10 bis 21 Uhr mit einem großen Marktfest gefeiert. Höhepunkt des Programms ist das innovative Kunstprojekt „Ofilia“, das Bewohnern und Festbesuchern die Operette näherbringen möchte. Berliner Woche, 16.7.2016

Elf neue Stadtteilmütter erhalten Zertifikate – Neukölln hat neue Stadtteilmütter. Die Frauen haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und ihre Zertifikate erhalten. Berliner Morgenpost, 15.7.2016

Neukölln Flüchtlinge protestieren gegen Verlegung nach Tempelhof – Alles nur nicht Tempelhof: Die Flüchtlinge fordern eine bessere Unterbringung. Berliner Zeitung, 11.7.2016

Mit Bart und Botschaft für Neukölln – Klaus-Dieter Krause möchte für Neukölln ins Abgeordnetenhaus. Seine Kandidatur als parteiloser Bürger versteht er als Kunstprojekt. Der Tagesspiegel, 10.7.2016

Mahnwache in Berlin-Neukölln: Flüchtlinge fordern bessere Unterkunft – 30 Männer campieren vor der Jahnsporthalle in Neukölln, weil sie nicht in den Flughafen Tempelhof wollen. Sie fühlen sich betrogen. Der Tagesspiegel, 10.7.2016

Beton-Krebs: Berlins Nord-Süd- Aorta wird operiert – Neukölln. So jung und schon so kaputt: Die A113 zwischen Dreieck Neukölln und Schönefeld wurde erst im September 2005 freigegeben. In gerade mal zehn Jahren hat fieser Beton-Krebs die Fahrbahn so zerstört, dass die Stadtautobahn ab diesen Samstag aufwendig saniert werden muss. Berliner Kurier, 8.7.2016

Neukölln: So sollen die Bedingungen für Radfahrer verbessert werden. Berliner Zeitung, 8.7.2016

Fahrrad-Infrastruktur: Wie steht es um den Radverkehr in Neukölln? Auf einem Gesprächsabend im Neuköllner Rathaus zog der Bezirk Bilanz über neun Jahre Radverkehrsförderung. Fahrrad-Aktivisten waren nicht überzeugt. Der Tagesspiegel, 7.7.2016

Neukölln: Schweizer Stiftung entwickelt Kindl-Gelände ohne ProfitabsichtenBerliner Zeitung, 7.7.2016

Letzte Oase Köllnische Heide? Unsere Autorin zog vor einem halben Jahr von Pankow nach Neukölln. Sie wohnt jetzt im Märchenviertel in der Köllnischen Heide. Dort geht es nur auf den ersten Blick idyllisch zu. neuköllner•net, 7.7.2016

Sport- und Gesundheitsfest „Britz aktiv“ – Britz. Zum dritten Mal können Besucher im Einklang mit der Natur sportlich aktiv werden, sich über Angebote im Britzer Garten und naheliegender Bezirke informieren oder einfach bei Sport und Spiel zuschauen. Berliner Woche, 5.7.2016

In Neukölln entsteht ein neues Wohnquartier – Am Mariendorfer Weg werden 600 neue Wohnungen gebaut. Im Herbst soll der Grundstein gelegt werden, Bagger sind bereits vor Ort. Berliner Morgenpost, 4.7.2016

Stolpersteintour durch NeubritzBerliner Woche, 4.7.2016

Tagesspiegel-Umfrage zur Wahl in Berlin: Mieten, Radwege, Spielplätze – was bewegt Ihren Kiez? Am 18. September wählt Berlin seine zwölf Bezirksverordnetenversammlungen neu. Wir wollen wissen: Was wollen Sie wissen? Hier können Sie Ihre Fragen einreichen. Der Tagesspiegel, 3.7.2016